zur Startseite |
Nurflügel | Drachen | Gedankenweltenbilder | Suche auf zanonia.de | Gästebuch | Neuigkeiten | Kontakt zu Autoren | Impressum |

Das Rote

von Herbert Stammler

...ist ein 4-Meter-Segler mit einem Gewicht unter 2kg (in Worten: z w e i) und einer Flächenbelastung unter 20 g/qdm.

Dies ist natürlich nicht mit einer konventionellen Auslegung zu erreichen (damals, in Leitwerkler-Zeiten... tja). Ich spare einfach den Rumpf mit seinem Hebelarm ein, ausserdem kann durch die fehlende träge Masse in der Flächenmitte (Rumpf) die Fläche leichter gebaut werden. (Das Foto ist alt, schaut mich nicht an!)

Das Rote im Größenvergleich

Das Rote im Größenvergleich

Der Beweggrund zum Bau dieses Bretts ist ganz einfach zu erklären, es sollte:

Das Rote im Flug

Das Rote im Flug

Der Rumpf

Die Sache mit dem Rumpf ist die, daß ich zwar (damals) leidenschaftlich gerne Flächen entwarf und baute, Rümpfe aber eher für mich in die Rubrik "Viel gemacht, nichts gebracht" passten, ich scheute einfach das Bauen eines guten Rumpfes, deswegen liegen noch heute bei mir ein paar Flächen ohne Rumpf herum...

Letztendlich sollte ich für diesen Flieger mehr Rümpfe bauen als für alle anderen meiner Modelle... Keine Schadenfreude bitte!

Bis heute sind vier Ausbaustufen des Rumpfs entstanden. Jede wieder ein paar verbesserten Details und leichter. Die Probleme/Modifikationen im Einzelnen:

Meine Ambitionen in der Weiterentwicklung dieses Rumpfs sind jetzt jedoch endgültig erschöpft! Das Rote hat inzwischen einen Ehrenplatz in meiner "Hall of Fame" erhalten. Dort ist es gut aufgehoben.

Beim Aufbau, noch mit Rumpf Nr.1

Beim Aufbau, noch mit Rumpf Nr.1

Das Seitenleitwerk

Eine Seitenleitwerksfläche von ca. 450mm Höhe und einer mittleren Tiefe von 120mm hat sich bewährt, hierbei ist das erste Drittel feststehend und der Rest um 50° ausschlagbar. Diese Ausschläge werden manchmal auch benötigt. Die Wirkung ist jedoch für einen Hebelarm von ca. 200mm gegenüber einer Spannweite von 4,05m als sehr gut einzustufen.

Technische Daten des Roten:

Bilder vom Bau

Konstruktionszeichnung, alle Rippenblöcke auf einen Schlag und anderes

Konstruktionszeichnung, alle Rippenblöcke auf einen Schlag und anderes

Die Zeichnung oben auf dem Bild ist das einzige, womit ich das Rote gebaut habe. Tja, zu der Zeit traute man sich so etwas noch... ;-) Man sieht sehr schön an dem Rippenblock die bereits gekürzten Rippen des Mittelteils, dort sind die Ruderklappen so tief, wie sie eigentlich im Nachhinein auch außen hätten sein sollen... ;-)

Erste Anprobe der C507 im späteren Mittelteil

Erste Anprobe der C507 im späteren Mittelteil

Man erkennt auch sehr gut den auf dem Baubrett liegenden Holmgurt, dieser besteht aus zwei 10*2mm Kiefernleisten mit dazwischengesetztem 30mm-Balsa-Streifen. Das Mittelteil hat damit einen doppelten Holm, später wurden beide Holme verkastet, es ist also auch eine doppelte Verkastung vorhanden. Dies versteift das Mittelteil ungemein. Am Außenflügel ist dann alles wie gewohnt einmalig, ein Holm, eine Verkastung. Übrigens, die gesamte Fläche ist aus 2mm-Balsa aufgebaut. Dadurch wurden keinerlei Absätze auf den Rippen nötig, denn von der Nasenbeplankung über den Holm zum Aufleimer bis zur Endleistenbeplankung wurde alles als offene "Schale" einfach aufgesetzt.

Verkleben des oberen Holmgurts mit Gewichten (Conrad-Kataloge haben sich bewährt :-) )

Verkleben des oberen Holmgurts mit Gewichten (Conrad-Kataloge haben sich bewährt :-) )

Achja, der gesamte Flügel wurde übrigens komplett mit Holzleim geklebt, der Sekundenkleber wurde teils als Fixierhilfe angewendet, jedoch nie als allein tragende Verbindung.

Inter-Ex

Bei der Inter-Ex '97 schwebte dieses Thermikbrett bei noch unbefriedigenden Steuereigenschaften trotzdem am Himmel, meine Kniee waren weich, in jeder Kurve musste noch 1/2 Tief gegeben werden, das negative Wendemoment war und bleibt stark, die Thermik hielt das Rote trotzdem eine knappe Viertelstunde ohne enges Kreisen auf Höhe, dieses Brett ist der ultimative Grossflächen-Thermikbürster!

Im Bilderarchiv der Inter-Ex habe ich mich sogar wiederentdeckt! Einer holländischen und frnzösischen Zeitschrift war das Brett als Motiv recht. (Inter-Ex)

Gleich geht's los!

Gleich geht's los!

weitere Events

1999 habe ich das Rote auf dem 1.Hessischen Nurflügel-Cup in Karben eingesetzt. Leider verhinderte dort der Bruch eines Ruderhorns eine bessere Platzierung als den 13.Platz, definitiv hatte ich aber Probleme mit der Rahmenzeit wegen reichlich Thermikanschlusses...

2001 besuchte ich das Treffen des Nurflügelteams und hatte dort nochmal die Möglichkeit eine Runde zu fliegen, Das war aber das letzte Mal bis heute. Seitdem ist das Rote nun im wohlverdienten Ruhestand und wird schonmal für eine Ausstellung herausgeholt, aber sonst als das gepflegt, was es immer war: Mein Traum von einem Großsegler.



| Nurflügel | Leistungspfeile | Leistungspfeil: Aurora Evolution | F5F Pfeil: Vespertilio | Dynamic Soaring: Dizzy | F3B Pfeil: Draco | F3B Pfeil: Draco 2 | HLG-Nurflügel | SAL Pfeil: Arcturus | HLG Sichelflügel: Parabola 2005 | HLG Pfeil: Yoda | Der Bau | Erstflug und Erprobung | Stand der Dinge | Erstes Nullserienmodell | Spaß im Doppelpack | Baubilder der 2m-Version | NF-Treffen in Erwitte | Neuer BL-Elektroantrieb | Erster dokumentierter Eigennachbau | Modelle aus Frästeilen | Yoda 1.65m mit eins. Steckung | Yoda 1.8m einteilig | Yoda 1.5m mit BL-Antrieb | Yoda 1.65m ungeteilt | Yoda 2m doppelt geteilt | Yoda 1.65m mit BL-Antrieb | Yoda 1.5m doppelt geteilt | Yoda 1.65m doppelt geteilt | Yoda 2m geteilt | Yoda 1.5m einteilig, Eigenbau | Yoda 2m einteilig | besondere Nurflügel | Thermik: The Hump | Thermik: Doppelhorn (noch mehr Hump) | Antik: Schlauchkurbler | Brett: Das Rote | Berichte, Vorträge, Bilder | Vortrag: Anpassung der Flügelgeometrie, Scimitar! | Technik: Windenhochstart bei einem Nurflügel | Bilder: Inter-Ex 2002 | Bilder: NF-Treffen Wasserkuppe 2002 | Programm „Ranis” | Programm „XWing” | Infos zum Programm | Download | Drachen | Wie fängt man an | Wazo, ein ungewöhnlicher Dreileiner | La Luna | der Bau | in seinem Element | erste Reparaturen | Jam Session | Extended Wing Cody 50 | Kölle Indoor Kite | Bauanleitungen | Kohlefaserrohre selber wickeln | Fingerschlaufen | kleine Handschlaufen | Schnureinzieher | Stabendkappen selbstgemacht | Links | Gedankenweltenbilder | Eigenes | Ziel | Freund | Wunschdenken | Eine - Alleine | Licht am Ende des Tunnels | Flüchtig | Keine Zeit | Altmodisch | Wege | Zeit | Normalität | Das Ende | Gesammeltes - Der | Der Blick | Der Himmel | Der Wind | The Stopping Mind | Schmetterling | Morgentau | Gesammeltes - Die | Die Erde von Flandern | Die Kraft | Die Natur | Weisse Wolken | Dunkle Wolken | Untergänge | Gestalten | Gesammeltes - Das | Das Geheimnis | Das Erdreich | Das Ewige | Das Beste | Schlechtes Wetter | Meer des Lebens | Das Meer | Gesammeltes - Rest | Nur einmal | Hinausgehen | Inne halten | Wunderbar | Keine Schminke | Eine Handvoll | Alles für den Helden | Suche auf zanonia.de | Gästebuch | Neuigkeiten | Kontakt zu Autoren | Impressum

valid XHTML 1.0 | valid CSS | © 1997-2013 www.zanonia.de